Notebook
notebookers.de

Forum: Notebook Kaufberatung


Notebookkauf - Hilfe.
Gepostet von: Manni
Guten Abend zusammen, da ich bald einen Notebook für meine Schule und den Privaten gebrauch benötige habe ich mich die letzten 2 Tage umgesehen.
Eine möglichkeit wäre ein Dell Studio 15 mit i7 720QM für ca 1007 € mit Premium Service.

Eben gerade bin ich auf das ASUS X62J-JX031V gestoßen. Der Preis liegt auch ca bei 1000 €.

Meine Frage nun welche Notebook würdet ihr mir empfehlen ? Bugdet beträgt 1000 €.

Zu dem Asus habe ich nicht so viel gefunden, nur das der Bildschirm recht schlecht sein soll und die Tastatur nachgeben soll beim schreiben. Sonst würde eigentlich alles passen. Hat jemand erfahrung und kann mir helfen ?

Vielen Dank im Vorraus

Manni




Beantwortet von: Meike
Hallo Mani,

habe ein anderes Asus und kann die Marke nur empfehlen. Wirklich gutes Preis-/Leistungsverhältnis und insbesondere einen leisen Lüfter! Das ist bei Dell-Modellen eigentlich immer ein Problem, dass die Teile extrem schnell extrem heiß werden und der Lüfter ununterbrochen läuft. Ich glaube mit dem ASUS X62J-JX031V wirst Du einen grundsoliden Kauf machen!
Beantwortet von: Manni
Danke erstmal für die Antwort.

aber bei einem Test von Notebook Check, eines vorherigens Modells von Asus, wird der Display stark bemängelt ? Spielgelt er echt so stark ? und ist die Beleuchtung so schwach ?

Ja das Preis Leistung verhaeltnis sagt mir auch sehr zu nur ich brauch halt, da ich den Notebook jeden Tag in der Schule benutze eine Gute Tastatur. Er wird im jeden Fach benutzt, außer in Sport ;)

lg Manni
Beantwortet von: Meike
Ja, die Asus Displays spiegeln. Aber das tun auch die Apple Displays. Eigentlich alle. Dadurch erreicht man auch eine gewisse Farbbrillianz. Also ich denke immer noch, dass Du mit dem ASUS X62J-JX031V deutlich besser fährst.

Tastatur kann ich nicht beurteilen, aber so schlimm wird es schon nicht sein.

Grüße Meike
Beantwortet von: Manni
Hmm, ich denke ich werde erstmal in den MM fahren und dort mal schauen wie die Tastatur ist. Und an die anderen ? Hat keiner das Notebook :) ? Und ich bin auch für andere Notebooks offen bis zu 1000€, also schreibt mal bitte.

Manni
Beantwortet von: Mylord2020
Hallo Manfred,

kannst Du mal die genauen Spezifikationen des Dell Studio 15 mit i7 720QM posten, damit eine gewisse objektive Vergleichbarkeit vorliegt?!
Beantwortet von: Manni
FARBEN UND DESIGNS Black chainlink ändern
PROZESSOR Intel® Core™ i7-720QM Mobile Processor (1.6GHz, turbo up to 2.8GHz, 6MB L3 Cache) ändern
MICROSOFT-BETRIEBSSYSTEM Original Windows® 7 Home Premium 64bit - Deutsch ändern
SYSTEM RECOVERY Windows® Betriebssystem Wiederherstellungsmedien nicht enthalten ändern
OFFICE SOFTWARE Office Home and Student 2010 - Deutsch ändern
SERVICES UND SUPPORT 3 Jahre Hardware-Support am nächsten Arbeitstag
RBEITSSPEICHER 4.096 MB 1333 MHz Dual-Channel DDR3 SDRAM [2 x 2.048] ändern
LCD 40 cm (15,6'')-WXGA-WLED-TFT-Breitbild-Display (1366 x 768), mit TrueLife™ ändern
GRAFIKKARTE ATI Mobility Radeon™ HD5470 Grafikkarte 1 GB ändern
FESTPLATTE 320-GB-Serial ATA-Festplatte (7.200 1/min)
Beantwortet von: Manni
Der Preis von dem Dell beträgt ca. 1000 € mit rabatten.

Nun ist aber noch ein drittes Notebook dazu gekommen, was ein ziemlich gutes Preis/Leistung verhältnis hat.

i7 720QM, 4 gb Ram, ATI Mobility Radeon HD 5730

der Prozessor und die Ram sind bei allen drei gleich. Nur bei den Grafikkarten gibt es einen unterschied. Einmal das Asus X62J mit einer GT 240m, das Dell Studio mit einer ATI Mobility Radeon™ HD5470 Grafikkarte 1 GB und das andere Asus N61 mit einer ATI Mobility Radeon HD 5730

Diese drei Modelle stehen nun zur Auswahl.

Das Asus X62J-JX031V
conrad.de/ce/de/product/976564/ASUS-X62J-JX031V-NOTEBOOK-16/0413038

Das Asus N61JQ-JX011V
notebooksbilliger.de/asus+n61jq+jx011v

und das Dell Studio 15 mit den im oberen Post geschrieben Daten.

So und jetzt seit ihr dran ;)
Beantwortet von: AndiM
Also ich weiß nicht, aber Dell würde ich unter keinen Umständen empfehlen. Das Zeug ist doch einfach nur billig zusammengeschraubt. Dadruch, dass der Kunde die Konfiguration selbst übernehmen kann, sind aus meiner Sicht die Komponenten nicht oder nur schlecht aufeinander abgestimmt. Würde auch ganz klar zu den Asus Modellen tendieren.
Beantwortet von: Kristy
Help, I've been informed and I can't become igntarno.
Notebookers Suche



another quality page powered by