Toshiba will noch dieses Jahr mehrere Tablet-PCs auf den Markt bringen.
Notebook
Notebook News

Toshiba kündigt Tablet-PCs an


Der internationale Technologie-Konzern Toshiba hat Apple nun offiziell den Kampf angesagt, denn noch dieses Jahr will das japanische Unternehmen einen eigenen Tablet-PC auf den Markt bringen, der dem iPad mächtig Konkurrenz machen soll.

Jeff Barney, der General Manager für digitale Produkte bei Toshiba Amerika, äußerte sich dem Nachrichtendienst Reuters gegenüber zu diesen Plänen und erklärte, dass Toshiba mehrere Tablet-PCs veröffentlichen wolle. Einige Modelle sollen auf dem Betriebssystem Windows 7 basieren, während andere Google Android verwenden sollen. Da die Toshiba Tablet-PCs vorrangig für mediale Inhalte, wie Online-Videos, Musik und E-Books konzipiert werden, sieht Barneys hierin keine Gefahr für Notebooks oder Netbooks. Die portablen Tablet-PCs sieht er vielmehr als Ergänzung und nicht als Konkurrenz für solche Geräte.

TIPP: Verpassen Sie jetzt keinen notebookers.de Artikel mehr. Abonnieren Sie jetzt unseren KOSTENLOSEN, jederzeit abbestellbaren Newsletter! Hier klicken!

(nvw) - 19.04.2010 @ 12:39 Uhr


Zurück


Ihre Kommentare zum Artikel




Dieser Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert.





Kommentar hinzufügen


Ihr Name:
Ihre Email:
Ihr Kommentar:
Zurück
Notebookers Suche



another quality page powered by