Toshiba Notebook-Festplatten: MK7559GSXP und MK1059GSM im Test-
Notebook
Notebook News

Neue Notebook-Festplatten von Toshiba


Wer sein Notebook mit einer neuen, größeren Festplatte aufrüsten möchte, sollte die Neuerscheinungen des aus Japan stammenden Technologie-Konzerns Toshiba unbedingt genauer unter die Lupe nehmen. Die beiden neuen Notebook-Festplatten zeichnen sich durch eine exzellente Verarbeitung aus und bieten außerdem enorm viel Speicherplatz.

Das Modell MK7559GSXP bietet auf nur zwei Magnetscheiben eine Speicherkapazität von 750 GB. Durch diese Verteilung konnte Toshiba eine besonders flache Bauweise von nur 9,5 mm erzielen, die sich für Notebooks bestens eignet. Bei dem Festplatten-Modell MK1059GSM, das eine Kapazität von 1 Terrabyte bietet, kommt Toshiba mit nur drei Magnetscheiben aus, wodurch eine geringe Bauhöhe von 12,5 mm erzielt werden kann.

TIPP: Verpassen Sie jetzt keinen notebookers.de Artikel mehr. Abonnieren Sie jetzt unseren KOSTENLOSEN, jederzeit abbestellbaren Newsletter! Hier klicken!

(nvw) - 26.03.2010 @ 14:05 Uhr


Zurück


Ihre Kommentare zum Artikel




Dieser Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert.





Kommentar hinzufügen


Ihr Name:
Ihre Email:
Ihr Kommentar:
Zurück
Notebookers Suche



another quality page powered by